FC Hohe Heide von 1975

Fussball

Willkommen beim FC Hohe Heide Gödenstorf von 1975  

Page nach technischen Problemen wieder hergestellt  

28.06. Was ist los auf der Heide, neues Vereinsheim geplant, oder ???

22.06. Transportables Tor wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde, des BSV und Hohe Heide angeschafft!


  22.06.   BSV  und Hohe Heide heißen die Turniersieger ! 

15.06.  Damen überreichen Ute - unser Kassenwartin- zu ihrem "50." ein Präsent!

 

22.05- 24 beim Herrentraining -Top -  Marc W. eröffnet "Veltinscup" nach Training !

24.04. 20 beim 1. Herrentraining, auch hier sehr guter Start, (Foto's mit      wechselnden Fotografen.)

23.04.12 beim 1. Damentraining (mit Fotograf),die Saison fängt gut an!

 06.04. Danke an 28 "Frühjahrsputzer" ! 

25.03.  Damen starten Saison mit einer Boßeltour!


Anbau Geräteschuppen für neuen Rasenmäher nimmt Form an! Update 22.März 2019 !

 

Jetzt Wildschweinschaden in der Sandkuhle-Rodelbahn,Schweinerei!! 

Update Sanierung Wildschweinschaden: Fläche neu mit Mutterboden eingeebnet und nachgesäht.        Danke Thilo und Volker!

Danke an die 19 "Wildschweinhelfer"! 

Es fehlt Peter "Brunsbuur" und der Fotograf

22.12 Schäden beseitigt. 19 Helfer haben am Weihnachtssamstag tatkräftig den Platz wieder eingeebnet, gewalzt und Dünger zur Abschreckung ausgebracht. Der Grund scheint gefunden was den Wildschweinen so gut "gefällt": Die "Wald- und Wiesenschnacke".   Vielen Dank an Euch !!        

10.12 Wildschweine haben unseren Trainingsplatz zerklüftet.

   Flutlicht leuchtet wieder,die Saison kann auch in der dunklen Jahreszeit weitergehen.  Dank an alle Helfer!

Andre führt für uns einen Test mit Markierungsfarbe durch. Danke!

  JHV 2018

43. JHV auf der Heide abgehalten. Mit 27 teilnehmenden  Mitglieder war die Sache eher übersichtlich.

Neben Ehrungen und Grußworte wurde die Tagesordnung abgehalten. Heiko R. hat wieder alles gegeben

beim Jahresrückblick. M. Hoyer ist 40 Jahre im Verein. 20 Jahre Rainer Braun, Bernd Ramm, Rainer Schimmelpfennig,

Bodo Naujoks, Petra Bagdons, Wolfgang Barkowski